0 0

Kampf- und Kriegsringen - Teil 1: Mit dem Dolch

Artikelnummer: AGI_4| Gewicht: 0.2 kg | Weiter zur Artikelbeschreibung

Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.
In diesem Lehrfilm möchten wir Ihnen schwerpunktmäßig die höchst effektiven Techniken des waffenlosen und bewaffneten Kampfes zur Selbstverteidigung vorstellen. Im Gegensatz zu dem geselligen Leibringen hat diese Methode nur ein Ziel: Den Gegner so schnell wie möglich zu überwältigen und zu kontrollieren.

Von allseits bekannten Meistern wie Liechtenauer und Talhoffer wurde diese Methode immer wieder lobend erwähnt und mit Erfolg durchgeführt. Schritt für Schritt werden diese effektiven Techniken gezeigt und versprechen eine gewaltige Anzahl von verschiedenen Verteidigungsmöglichkeiten gegen Dreynschläger und Messerzücker. Dieser Lehrfilm ist unverzichtbar für jeden, der sich für die bewährten, europäischen Kampfkünste oder für die Selbstverteidigung interessiert.


Inhalt:

Der europäische Dolch als verlängerte Hand:

- Schrittpositionen
- Hebel
- Würgetechniken
- Kontrolltechniken
- Dolchwürfe
- Stechen und Hieben zur Unterstützung der Verteidigung
- Übungskämpfe

Waffenlos:

- Schläge, Stiche und Tritte
- Hebel- und Würgetechniken
- Kontrolltechniken
- Schmerzpunkte
- Übungskämpfe

Darsteller:
Jirka Roman Bükow
Lehrer für europäische Kampf- und Bewegungskünste, Leib- und Kriegsringen (mit und ohne Waffe), Harnisch- und Schaukampf.
Fachtrainer des Pax Bundes und Gründer der Agilitas Gemeinschaft.
Mentor für Kampfkunstpädagogik.

Damian Stranski
Leibringer und Übungsleiter für Kinder und Jugendliche.
:   
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.