0 0

Kettenhaube mit Mundschutz

Artikelnummer: BM_ULF-BTW-CSV| Gewicht: 3.55 kg | Weiter zur Artikelbeschreibung

Hochmittelalterliche Kettenhaube mit quadratischem Mundschutz aus unbehandelten Federstahlringen hergestellt. Der Ringinnendurchmesser beträgt 8 mm.

Geeignet für: Reenactment
Schaukampf: schaukampftauglich
Material: Kohlenstoff-Federstahl
Oberfläche: unbehandelt
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.

Diese hochmittelalterliche Kettenhaube bedeckt komplett die Schulter und ist mit dem authentischen viereckigen Geschichtsausschnitt versehen. Zusätzlich ist die Haube mit einen klappbaren, quadratischen Mundschutz an dem seitlich jeweils Lederriemen angenäht sind, ausgestattet. Der Mundschutz ist innenseitig leicht gepolstert und mit Leder besetzt. Diese Art Kettenhauben waren vornehmlich im Hochmittelalter (Normannen, Kreuzfahrern) sehr beliebt.

Die Kettenhaube war im Mittelalter ein weitverbreiteter Schutz vor gefährlichen Schnitten zum Kopf. Die Ringe dieser Kettenhaube sind unbehandelt, können also rosten, geben aber dem Geflecht ein authentisches Aussehen. Es sollte daher unter der Kettenhaube unbedingt eine Bundhaube getragen werden.


Details:
- Material: Federstahl
- Innendurchmesser: 8 mm
- Ringstärke: 1,6 mm
- Gewicht: ca. 3,6 kg
- Finsh: unbehandelt (leicht eingeölt)

Geeignet für:   
Reenactment
Für den Zeitraum:   
Hochmittelalter ca. 1050 - 1250 a. D.
Schaukampf:   
schaukampftauglich
Material:   
Kohlenstoff-Federstahl
Oberfläche:   
unbehandelt
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.