0 0
Bewaffnung

Für eure mittelalterliche Bewaffnung. - Schwerter, Hiebwaffen und Schilde. Ausrüstungen für den Schaukampf.



Burgfeste und andere mittelalterliche Spektakel erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Gaukler, Jongleure und Feuerschlucker faszinieren das Publikum. Barden singen altertümliche Weisen, und heldenhafte Ritter ziehen ihr Schwert. Denn was wäre ein solches Spectaculum ohne das obligatorische Turnier? Natürlich handelt es sich dabei "nur" um einen Schaukampf.


Doch das war im Mittelalter oftmals auch nicht anders. Denn nicht immer kamen Schwerter und Äxte zum Einsatz, um fremde Länder zu erobern oder die eigene Heimat gegen Feinde zu verteidigen. In einem Schaukampf bei Hofe kämpften Recken und Ritter zu Ehren ihrer Fürsten oder Könige und natürlich deren Gemahlinnen.


Auch heute soll ein Turnier möglichst elegant und stilvoll über die Bühne gehen. In unserem Mittelalter Shop findet man unter Schlachtfeldbedarf vom Schwert bis zum Schild die richtige Ausrüstung für den Schaukampf. Schwerter gibt es als Einhand- und Zweihandschwert, als Wikinger Kampfschwert oder Keltenschwert. Bei den Hiebwaffen findet man Äxte, Hellebarden, Lanzen und natürlich den berühmt-berüchtigten Morgenstern.