0 0
Artikel 0 von 1

Englischer Langbogen Franklin - 72 Zoll

Artikelnummer: 0612118800| Gewicht: 1.2 kg | Weiter zur Artikelbeschreibung

4 Wochen

Der Englische Langbogen zeichnet sich durch seine Größe (die durchaus Mannesgröße erreicht) und sein Zugstärke aus. Der Englische Langbogen war im Mittelalter ein weit verbreitestes Kriegsgerät.

 

Dieser Langbogen ist der reine Purist und für den robusten Einsatz für die historische Darstellung gedacht. Er ist aus mehreren Schichten Esche verleimt. Dieses gewährleistet eine hervorragende Stabilität.

 

Bogenlänge: 72 Zoll (ca. 1,83 cm)

Bogenholz: Esche

Zuggewichte: von 35 lbs bis 65 lbs

Max. Auszugslänge: 28 Zoll

Abweichungen von +/- 2 lbs können vorkommen

Inklusive Sehne

Standhöhe: 7 bis 7 3/4 Zoll

 

Damit Du diesen Bogen immer fachmännisch auf- und abspannen kannst, gibt es bei jedem Bogen eine Spannschnur gratis dazu. Somit wirst Du lange Freude an diesem Bogen haben.

 

Gebrauchsanweisung / englischer Langbogen

 

Damit Sie lange Freude an Ihren Bogen haben, bitten wir Sie die Gebrauchsanweisung genau zu beachten. Bögen aus Naturmaterialien haben lange Tradition. Das Design ist so gewählt, das der einzelne Bogen ein Optimum an Leistung gibt und dabei ein sicheres Schussgerät ist.

 

1. Aufwärmen des Bogens

Der Bogen ist nur auf die abgebildete Weise (mit Spannschnur) mit 5-6 Wippbewegung zu spannen bzw. zu entspannen. Danach ist zu prüfen ob die Sehne sicher in der Sehnenkerbe liegt und durch den Center läuft. Mind. eine Minute ruhen lassen. Nun kann der Bogen Stück um Stück gezogen werden (warm machen). Man beginnt die Sehnen vorsichtig auszuziehen und wieder zurückzuführen ca. 10x wiederholen. Beginnend von ca. 40cm bis die volle Auszugslänge erreicht ist.

Langsam vorgehen!

Das Erwärmen des Bogens ist von äußerster Wichtigkeit!!! Die vermerkte Auszugslänge von z.B. 28 Zoll darf nicht überschritten werden! Im vollen Auszug nie länger als 1 Sekunde halten, Beispiel Schussablauf: Voller Auszug 21...Abschuss!

 

2. Den Bogen nicht unnötig lange gespannt lassen. Nach dem Turnier/Training sofort abspannen.

 

3. Nur Dacron Flämisch Spleiss Sehnen verwenden (keine Endlossehnen). Die Sehne ist durch eindrehen bzw. ausdrehen zu verkürzen oder zu verlängern. Dementsprechend verändert sich dann die Standhöhe des Bogens.

 

4. Den Bogen gelegentlich mit Hartöl behandeln. Sollte der Bogen Regen abbekommen haben, einfach trocken reiben und trocknen lassen. Nicht an einen Ofen stellen oder auf eine Heizung legen!

 

5. Der Bogen darf nicht trocken geschossen werden d.h. nie ohne Pfeil schießen!

 

6. Unter -10° sollte der Bogen nicht benutzt werden. Bei Minusgraden langsam aufwärmen (mit der Hand den Bogen warm reiben) und langsam aufspannen.

 

7. Nach dem Schießen ist der Bogen mit der beigelegten Spannschnur zu entspannen.

 

8. Ein reiner Holzbogen wie der englische Langbogen verändert je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit sein Zuggewicht! Das kann 5 lbs oder sogar noch etwas darüber sein. Dies ist kein Grund zur Reklamation.

 

9. Wichtig: Nicht-Beachtung und dadurch bedingte Schäden sind von jeglicher Garantie ausgeschlossen!!!

 

10. Geben Sie Ihren Bogen keinem fremden Schützen zum schießen!

:   
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.